Tischtennis Veranstaltungen


Meister der 2. Kreisklasse, März 2015

Das Foto oben zeigt die siegreiche Mannschaft von links:

Holger Hartmann, Frank Kahrs, Bastian Gerken, Achim Schütze, Andreas Berndt, Gerhard Kahrs und Andreas Koy.

Nicht auf dem Foto: Andree Lühmann



MO, der 30.03.2015, 20.40 h:  ein weiterer historischer Schritt in der einmaligen über 100 jährigen Vereinsgeschichte des MTSV Selsingen:

 

Die 1.Tischtennisherrenmannschaft um Kapitän Andreas Koy schafft zum ersten Mal überhaupt das Kunststück, neben dem bereits vor wenigen Tagen errungenen Kreispokaltitel der 2.Kreisklasse des Landkreises Rotenburg/ Wümme auch die Meisterschaft in dieser Klasse mit am Ende 36:4 Punkten zu erringen.

Im letzten Saisonspiel wurde der TSV Bremervörde mit sage und schreibe 9:0 geschlagen.

Saisonbilanzierend besonders erwähnenswert die verlustpunktfreie Rückrunde mit 20:0 Punkten, die wirklich seinesgleichen sucht. Zudem schafft es Bastian Gerken, die Saison als zweiterfolgreichster Spieler der gesamten 2. Kreisklasse abzuschließen.

Zur erfolgreichen Mannschaft gehören:

Kapitän Andreas Koy, Bastian Gerken, Gerhard Kahrs, Frank Kahrs, Holger Hartmann, Andree Lühmann und Achim Schütze. Desweiteren waren am Meistertitel folgende Spieler beteiligt: Hans-Hinrich Gerken, Klemens Overhage, Andreas Berndt, Klaus Oetjen, Marco Heins, Dieter Beeh, Manuel Faust und Jürgen Tomforde.

 

Kreispokalsieger März 2015

Es ist geschafft,

der MTSV Selsingen hat zum ersten Mal in seiner über 100jährigen Vereinsgeschichte einen Kreispokalsieger der Sparte Tischtennis:

 

Am MO, den 16.03.2015 um 20.51 h war es soweit:

Die erste Herrenmannschaft mit Kapitän Andreas Koy, Bastian Gerken und Holger Hartmann gewinnt in einem an Dramatik kaum zu übertreffenden Match und langem Kampf mit 5:2 gegen den TUS Reessum und wird damit Kreispokalsieger der 2.Kreisklassen des Kreises Rotenburg/ Wümme.

 


ARCHIV

II. Herrenmannschaft Meister der 3. KK-Nord

v.l.: Klemens Overhage, Thomas Holsten, Klement Heins, Bastian Gerken, Manuel Faust, Matthias Augustin, Volker Burfeind und Dorit Spies. Es fehlt Stammspieler Andree Lühmann.
v.l.: Klemens Overhage, Thomas Holsten, Klement Heins, Bastian Gerken, Manuel Faust, Matthias Augustin, Volker Burfeind und Dorit Spies. Es fehlt Stammspieler Andree Lühmann.

Die II. Herren-mannschaft des MTSV um Mannschaftskäpt'n Thomas Holsten hat sich mit einem 9:0-Sieg gegen Elm IV die Meisterschaft in der 3. KK-Nord gesichert.

Um 21.20 Uhr verwandelte "Ersatzmann" Klemens Overhage den ersten Matchball zur viel um-jubelten Meisterschaft und dem damit verbundenen Aufstieg in die 2. Kreisklasse.

Folgende Spieler sind die Garanten für die Meisterschaft:

Matthias Augustin (21 Einzelsiege), Thomas Holsten (16 Siege), Klement Heins (22 Siege), Bastian Gerken (16 Siege), Volker Burfeind (10 Siege) und Andree Lühmann (9 Siege). Nicht zu vergessen die Siege aus der III. Herren- bzw. Damenspieler (6 Siege). Das unschlagbare Doppel Augustin/Heins brachte es auf 17:0 Siege!!!

Das Doppel Burfeind/Lühmann war ebenfalls nicht zu bezwingen (7:0 Siege). Herzlichen Glückwunsch.


Neue Trikots für 3 Herrenmannschaften

Trikot-Übergabe Frühjahr 2009
Trikot-Übergabe Frühjahr 2009

Die Tischtennisspieler des MTSV Selsingen freuen sich über neue Trikots. Möglich machte dies das Kundendienstbüro der HUK-Coburg von Andreas Koy aus Selsingen. Andreas Koy beweis einmal mehr seine Vorliebe für den Tischtennis-sport im MTSV und übergab 30 Trikots an die 3 Herrenmannschaften.


Kreisrangliste Schüler- u. Jugendbereich 2008

v.l.:

Bastian Gerken (MTSV Selsingen 4. Platz),

Nils Püschel (Rotenburger SC, 3. Platz),

Torben Bohlmann (TV Sottrum, 2. Platz),

Andre Milosch (TV Sottrum, 1. Platz)

Anfang März fand in Brockel die Kreisrangliste für den Schüler- und Jugendbereich 2008 statt. Beim Qualifikationsturnier eine Woche zuvor hatte sich Bastian Gerken vom MTSV Selsingen souverän in der Konkurrenz der A-Schüler durchgesetzt. In einem starken Teilnehmerfeld erreichte Bastian mit 6:4 Spielen einen hervorragenden 4. Platz in der Endrangliste. Gegen den späteren Sieger Andre Milosch vom TV Sottrum konnte er sich mit 3:2 Sätzen durchsetzen.


Vergangenes:


Meisterschaft des Schüler A-Teams 2007

Der MTSV Selsingen hat wieder eine Tischtennis-Meistermannschaft!

Das Schüler A-Team sicherte sich mit einem 6:0 Sieg im letzten Saisonspiel in Lauenbrück den Staffelsieg vor dem punktgleichen TSV Bremervörde II. Mit 22:2 Punkten und 70:12 Spielen sprach das Spielverhältnis von +58 für den MTSV (BRV = + 50). Ein toller Erfolg für die junge Truppe!

 

Die Bilanzen der Spieler sprechen für sich:

- Bastian Gerken 16:0

- Alex Ackermann 13:2

- Quaiss Ghulami 10:4

- Hendrik Mehrtens 9:4

Die Doppelbilanz lautet 22:2!

Bastian und Alex belegen auch die ersten beiden Plätze in der Einzelstatistik!

 

Die Meisterschaft wurde bei Mc Donalds gebührend gefeiert: "Ich hätte gerne 2 Big-Mäc-Menüs mit 1 Sprite, 8 Chickenburger und 3 Cola!" ("Für mich bitte dasselbe...")

 

In der nächsten Saison soll das Team dann in der Jungenklasse angemeldet werden, obwohl 3 Spieler auch noch bein den A-Schülern spielen könnten. Leider hat Alex nach 5 Jahren Tischtennis im MTSV in den Osterferien den Verein verlassen, da die Familie nach ROW umgezogen ist.

 


23.04.2005

Das 7. Tischtennisturnier für Vereine aus dem Bereich der Samtgemeinde Selsingen wurde am 23.04.2005 vom MTSV Selsingen ausgerichtet. Das Foto zeigt die Sieger im Jugendbereich (von links nach rechts): Sebastian Klindworth (1. Sieger Schüler A, TSV Byhusen), Thomas Heins (2. Platz Schüler A), Simeon Burfeind (1. Sieger Jungen), Matthias Augustin (2. Platz Jungen), Bastian Gerken (2. Platz Schüler B) und Janis Lühmann (1. Sieger Schüler B). Die fünf letztgenannten spielen alle für den MTSV Selsingen.

Das Zweiermannschaftsturnier für Herren und Damen gewannen Joachim Wohlers und Hans-Jürgen Wohlers vom TTV Ober Ochtenhausen. Den dritten Platz belegten Andreas Koy und Jan Postels vom MTSV Selsingen.


11.04.05

Der MTSV Selsingen hat wieder einen Tischtenniskreismeister. Bei den Kreismeisterschaften der Schüler C am 09.04.2005 in Nartum gewann Bastian Gerken gemeinsam mit seinem Partner Kai Pastor Brandt vom VfL Sittensen die Doppelkonkurrenz. Nach 5 spannenden Sätzen (-9/9/-7/7/3) konnten sie im Finale die Paarung Julian Backhaus/ Michael Walger von der SG Wiedau bezwingen. Auch im Einzel konnte Bastian überzeugen und belegte einen tollen 3. Platz. Er musste sich erst im Halbfinale dem späteren Sieger Julian Backhaus beugen. Das Foto zeigt die neuen Doppelkreismeister der Schüler C. So hat Timo Boll auch einmal angefangen…


11.03.05

Die Erfolgsnachrichten von Bastian Gerken reißen nicht ab. Nachdem Bastian bereits im Januar beim Tarmstedter Jugendturnier siegreich war und sich Ende Februar für die B-Kreisrangliste der Schüler B qualifizieren konnte, hat er gestern die B-Rangliste für sich entscheiden können. Nach 9 Einzeln stand sein Sieg fest: 8 Siege bei 26:6 Sätzen. Im entscheidenden Einzel, das er 3:1 gegen Niklas Teschner (TSV Gnarrenburg) gewann, gelang ihm nach einem 6:10 Rückstand im vierten Satz noch der Satz- und Matchgewinn. Wie sich später herausstellen sollte, der entscheidende Satzgewinn, da Niklas auch 8 Siege gelangen und er ein Satzverhältnis von insgesamt 25:7 Sätzen aufwies. Das beigefügte Foto zeigt Bastian mit dem gewonnenen Pokal.


24.01.05

Bastian Gerken vom MTSV Selsingen hat am 23.01.2005 die Schüler C-Konkurrenz (Jahrgänge 1994 und 1995) des 15. Tarmstedter Jugendturniers (insgesamt 155 Teilnehmer) gewonnen. Nach langen und spannenden Spielen konnte er seine 6 Einzelpartien jeweils als Sieger beenden. Im Finale besiegte er Andre Orczykowski vom TV Sottrum, nachdem er im Halbfinale Benjamin Lau (Rotenburger SC) ausgeschaltet hatte. Bereits im Viertelfinale konnte er Kai Pastor-Brandt (VfL Sittensen) bezwingen, gegen den er bei den Kreismeisterschaften noch unterlegen war. Das Foto zeigt (v.l.n.r.) Andre Orczykowski, Bastian Gerken und Benjamin Lau.


MTSV Selsingen II wurde Tischtennismeister 2004 der 5. Kreisklasse Nord

Die zweite TT-mannschaft des MTSV Selsingen hat im dritten Jahr ihres Bestehens die Meisterschaft in der 5. Kreisklasse Nord errungen und gleichzeitig den Aufstieg in die 4. Kreisklasse perfekt gemacht. Die Mannschaft um Kapitän Burkhard Rexin ging 12mal als Sieger vom Tisch und musste lediglich eine Niederlage und ein Unentschieden einstecken. Am Ende bedeutete dies 3 Punkte Vorsprung auf die Mannschaft des TSV Timke bei einem Spielverhältnis von 122:53 Siegen.

Hintere Reihe von links: Klement Heins, Andree Lühmann, Benjamin Gläser, Klemens Overhage. Vordere Reihe von links: Thomas Holsten, Burkhard Rexin, Manuela Morgenstern, Doris Spies. Es fehlen: Christi
Hintere Reihe von links: Klement Heins, Andree Lühmann, Benjamin Gläser, Klemens Overhage. Vordere Reihe von links: Thomas Holsten, Burkhard Rexin, Manuela Morgenstern, Doris Spies. Es fehlen: Christi

Als bester Spieler des oberen Paarkreuzes glänzte Burkhard Rexin mit 23:1 Siegen. Andree Lühmann untermauerte mit 15:1 Siegen im unteren Paarkreuz seine ausgezeichnete Form. Hervorzuheben sind des weiteren die Doppelbilanzen der Paarungen Burkhard Rexin/Klemens Overhage (8:0 Siege) und Andree Lühmann/Christian Bösch (9:2 Siege).

Schüler A Staffelsieger der Kreisliga Nord Saison 2000/2001. Jannes Burfeind, Matthias Augustin, Klement Heins, Kai Sackmann
Schüler A Staffelsieger der Kreisliga Nord Saison 2000/2001. Jannes Burfeind, Matthias Augustin, Klement Heins, Kai Sackmann