Turnen - Veranstaltungen


Erfolgreiches Wett-turnen

Bei dem Schüler-Wett-Turnen des Landkreises Rotenburg in Oerel belegten die Schüler der 1.+2. Klassen des MTSV Selsingen den ersten Platz. Die Schüler des Teams II wurden dritter.

An den Wettkämpfen im März 2017 nahmen ca. 280 Kindergarten und Schulkinder teil. 


Archiv


Neue Trainingsanzüge für die Männerriege

Hocherfreut nahmen die turnbegeisterten Herren des MTSV Selsingen im Herbst 2015 neue Trainingsanzüge entgegen. Gesponsert wurde das neue Outfit vom Selsinger Taxiunternehmen Joost Balk (vorne links). Die Männerturnriege gibt es seit Gründung des Vereins im Jahre 1909. Seit 1977 wird sie von Edmund Berger (Zweiter von links) geleitet. Die 17-köpfige Gruppe freut sich über jedes neue Gesicht und betonen, dass Turnen in jedem Alter richtig Spaß macht.
vorne v.l.: Joost Balk, Edmund Berger, Ulrich Andres, Hans-Siegfried Schulze, Heinrich Tiemann, Uwe Köster, Alfred Brodde, Edgar Milosevic-Tamke, Günter Oetjen
hinten v. l.: Bernd Garner, Werner Müller, Günter Behrens, Heino Brünjes, Herbert Wilshusen, Olaf de Haan
es fehlen: Benno Bos, Werner Gutzeit, Hans-Werner Kasper
Foto. Privat   

 

Tolle Erfolge beim Wettturnen der Kinder

Beim Kinder-Wett-Turnen am 6.4.2013 in Gnarrenburg - in der Altersklasse 1.-2. Schuljahr - konnten die Kinder der 1. Klasse einen 9. Platz und die Knder der 2. Klasse den 1. Platz belegen.

In der Altersklasse 3.-4. Klasse belegten die Selsinger MTSV-Kinder ebenfalls einen tollen 1. Platz. 

Alle Mannschaften hatten einen 5-Kampf abzulegen:

Die 1.-2. Klasse abslovierte Ausdauerlauf, 3-Sprung, Prellen, Bodenturnen und Zielwerfen.

Die 3.-4. Klasse absolvierte 3-Sprung, Kastensprung, Reckturnen und Geschicklichkeit.

Die Kinder waren hochmotiviert und haben sich wirklich angestrengt - mit Erfolg!


Trakour-Schnuppertag am 18.04.2009

Zu Beginn wurde hohes Überspringen der gestapelten Kästen mit anschließendem gekonnten Abrollen geübt.

Am 18.04.2009 fand ein Trakour-Schnuppertag in der Selsinger Sporthalle statt. Ca. 20 begeisterte Kinder/Jugendliche nahmen an diesem Tag unter der Leitung von Franziska Hirtz aus Lüneburg an Übungen zu dieser Trendsportart teil.

Während der vier Übungsstunden wurde in der Halle von den Akteuren eine Menge Erfahrung im Abrollen, Überspringen diverser Kästen, Anspringen an eine Sprossenwand und Überwinden eines hohen Hindernisses gesammelt.

Trakour = Trainingsform aus Parkour und Freerunning

Es gehört mittlerweile zum festen Angebot der Niedersächsichen Turnerjugend.

Der Fantasie sind dabei kaum Grenzen gesetzt. Stufenbarren und Sprossenwände eignen sich zum Hangeln, eingehängte Bänke in Ringe oder Kletterseilschlaufen zum Balancieren und eine Kombination aus Kästen, Trampolin und Weichbodenmatte wird zum perfekten Übungsgerät für spektakuläre Sprünge, Handstandüberschläge oder Salti.

Die Trakeure müssen die drei Grundvoraussetzungen erfüllen:

Sie müssen über eine perfekte Körperbeherrschung verfügen, enorme Sprungkraft besitzen und den Mut haben, alle Hindernisse auf ihrem Weg zu überwinden.


Erfolgreiches Kinder-Wettturnen in Sittensen 19.04.2008

Mit stolzen vier Mannschaften reisten wir am Samstag-Mittag in Sittensen an. Hella Rosenbrock vom KSB Rotenburg war sehr erfreut über die gute Selsinger Beteiligung.

Zu einer Mannschaft gehörten jeweils mindestens 5 und höchstens 10 Kinder.

Hier versucht Lasse seine Aufregung am Start mit Witzen zu überspielen. Toni und Luca sind trotzdem skeptisch.

Im Slalom marschieren mit einem Sandsäckchen auf dem Kopf verlangt auch bei Elena höchste Konzentration.

Fotos oben v. l.:

"Das schaff ich sowieso!", denkt Ronja.

Luca, der Meister im Balancieren.

So eine Rolle am Reck ist verdammt schwer.

Foto links:

Aber für das Halten an der Reckstange gab es auch schon zwei Punkte.

Luca, Lasse und Toni hatten viel Spaß in Sittensen.

Fotos oben:

Hier werden gerade die Gruppen zusammengestellt und von tatkräftigen Müttern betreut.

Foto links:

Selsingen war so stark vertreten, dass teilweise an mehreren Stationen die gleiche Disziplin absolviert wurde.

Fotos oben:

Auch das Werfen von Sandsäcken in einen umgedrehten Kasten aus 1,50 m Entfernung erforderte Konzentration.

Anna schafft den Slalomlauf mit einem Siegerlächeln.

 

Und nun ist die Bank zu Ende, nun heißt es einen großen Schritt zu machen und auf der zweiten Bank weiter zu balancieren, für Toni kein Problem und Mika ist auch schon dabei.

Die Mädels mit den fetzigen Shirts gehören auch nach Selsingen. Das sind schon Grundschülerinnen der 1.+2. Klasse. Sie feuern gerade eine Kameradin beim Hangeln von einer Reckstangenseite zur nächsten an. Ella heißt sie und schafft es auf sagenhafte 25 Mal.


Aus 2007:

Erfolgreicher Turnwettkampf der MTSV Mädchen in Oerel

Unter der Leitung von Susanne Frotscher-Rexin
Unter der Leitung von Susanne Frotscher-Rexin

Am 17. März 2007 in Oerel erreichten die beiden D-Jugend Mädchenmannschaften (1.+2. Klasse) einen super Erfolg. Die zweite Mannschaft erturnte sich den 5. Platz, während die erste Mannschaft 1. Sieger von 19 Mannschaften wurde. Im Vielseitigkeits 5-Kampf (Bodenturnen, Bocksprung, Barrenturnen, Hangeln am Reck und Werfen) waren sie unschlagbar!

Sensationserfolg für Selsinger Turnmädchen
Sensationserfolg für Selsinger Turnmädchen

Erste Mannschaft:

Denise Fabianski, Lena Malin Cordes, Marieke Behrens, Celine Scholz, Kelly Swinkels

 

Zweite Mannschaft:

Neele Müller, Benita Martin, Pia Maier, Nina Reichow, Celina Ehlers, Ella Mahnken


25 Jahre OLDIES

25 Jahre "Die Oldies" März 2007
25 Jahre "Die Oldies" März 2007

Die Seniorengruppe "Die Oldies" besteht nunmehr seit 25 Jahren. Anlässlich des Jubiläums gab es neue T-Shirts für die Gruppe.

 

 

 

 

 

 

Heinrich Schmidt (1.Vors.) überreichte der langjährigen Leiterin Traute Böschen einen Blumenstrauß.