Jahreshauptversammlung 2019

Ein voller Erfolg

Erste offizielle Jahreshauptversammlung für den neuen Vorsitzenden Nick Horstman

Am vergangenen Freitag fand wieder die Jahreshauptversammlung des MTSV Selsingen für das Jahr 2019 statt. Es war dabei die erste Jahreshaupt-versammlung seit der außerordentlichen Mitgliederversammlung im letzten Jahr, wo Nick Horstman einstimmig als neuer Vorstandsvorsitzender gewählt wurde.

 

Nick führte dabei souverän durch die einzelnen Themen an diesem Abend. Unter anderem berichtete er noch einmal für die neu erschienenen Mitglieder zu seiner Person – gleichzeitig aber auch über die verschiedenen Geschehnisse des letzten Jahres sowie einige Veränderungen im Verein.

 

Ein Thema ist dabei das 111-jährige Bestehen des Vereins. Hierfür hat sich der Vorstand dazu entschieden, erstmals wieder eine Sportgala zu veranstalten. Im feinen Zwirn soll munter gefeiert und getanzt werden und die besondere Kulisse soll dann auch die Möglichkeit bieten, den Sportler des Jahres für 2020 zu ehren.

 

Besonderes Highlight wie jedes Jahr waren natürlich wieder die Ehrungen. Und diese fielen nicht zu knapp aus. Insgesamt 126 Personen wurden wegen ihrer sportlichen Leistungen in 2019 geehrt, darunter auch komplette Mannschaften, z. B. die zweite Herrenmannschaft im Fußball für die Meisterschaft in der II. Kreisklasse und dem damit verbundenen Aufstieg in die I. Kreisklasse. Aber auch zahlreiche Jugendmannschaften aus der Sparte Faustball und Fußball feierten sehenswerte Erfolge in 2019. Erstmalig in der Geschichte des Vereins wurde auch ein Jugendsportler des Jahres gewählt. Der Vorstand möchte damit auch ein Zeichen in punkto Jugendarbeit setzen, um jungen, engagierte Sportler und Sportlerinnen eine zusätzliche Anerkennung im Verein zu ermöglichen. Diese Ehrung durfte für 2019 Lasse Grubert entgegennehmen. Als Sportlerin des Jahres wurde für ihre langjährige sportliche Tätigkeit und Leistung im Verein sowie ihr ehrenamtliches Engagement Susanne Frotscher-Rexin geehrt.

 

Womit ebenfalls keiner gerechnet hatte, aber was auf große Zustimmung auch bei allen erschienenen Mitgliedern traf, war die Ernennung zum Ehrenmitglied vom ehemaligen Vorstandsvorsitzenden Heinrich Schmidt. Dieser war sichtlich gerührt und bedankte herzlich sich bei allen Mitgliedern.

Doch was gab es Weiteres zu berichten? Im letzten Jahr musste der Vorstand des MTSV Selsingen einen Schreckmoment verarbeiten, als durch die Namensgebung einer neuen Fitnessgruppe internationale Markenrechte verletzt worden und ein anwaltliches Schreiben zugestellt wurde. Eine Forderung von rund 200.000 Euro sollte gezahlt werden. Das Desaster wandte der MTSV Selsingen mit Unterstützung einer Anwaltskanzlei ab, aber der Vorstand zog seine Lehren: „Wer auch immer eine neue Gruppe gründet, den kann ich nur dringend bitten: Denkt daran, dass ihr keine Markenrechte verletzt“, so Christina Brünjes, unsere zweite Vorsitzende.

 

Selsingens Darts-Spieler, im letzten Jahr erstmals als eigene Sparte gegründet, befolgten Christina Brünjes Rat und sorgen seitdem als „Bullsharks“ für Angst und Schrecken in ihrer derzeitigen Klasse. Die ersten sportlichen Erfolge ließen hierbei nicht lange auf sich warten. Viel beachtet waren aber auch die Deutschen Meisterschaften im Faustball und das Ligaturnier unserer tollen Tanzgruppe Insularity.

 

Unser Kassenwart Günter Behrens konnte derweil bei seinem Bericht durch sehr gut organsierte Veranstaltungen von zusätzlichen Einnahmen für den Verein berichten. Diese Zusatzeinnahmen kommen nicht ungelegen, wo doch der Vorstand bereits letztes Jahr umfangreiche Sanierungsarbeiten am Haus Im Sick angekündigt hatte. Das Ziel ist hier, in einer neu gegründeten Arbeitsgruppe möglichst viele Reparatur- und Modernisierungsmaßnahmen zu identifizieren und entsprechend in einem Plan festzuhalten. Der Verein will hierbei auch auf mögliche Förderungen einzelner Verbände setzen, um diese Kosten zu stemmen. Insgesamt belaufen sich die geschätzten Kosten für alle Maßnahmen auf ca. 70.000 Euro.

 

Im weiteren Verlauf ging Nick noch auf die Pläne für 2020 ein. Am 14. März findet wieder der Fitnesstag in Selsingen statt. Zusätzliches Highlight vor Ort bildet wieder das Rückenfit-Mobil. Außerdem sollten sich möglichst viele Mitglieder den 25. April 2020 im Kalender markieren. An diesem Tag wollen wir gemeinsam die zahlreichen Sportstätten des MTSV Selsingen sowie das Haus Im Sick wieder für das laufende Jahr aufpolieren und fit für die neue Saison machen.

 

Medienwart Enrico Adam machte in seinem Bericht noch einmal deutlich, dass der MTSV diverse Kanäle nutzt und nutzen sollte, um seine Mitglieder zu informieren, animieren und das hohe Gut des MTSV – die hohe Mitgliederzahl und Engagement im Verein – immer wieder allen vor Augen zu führen. Frei nach dem Motto:“ Tue Gutes und sprich darüber“.

 

Der Vorstand bedankt sich bei allen Mitgliedern für das auch in 2019 entgegengebrachte Vertrauen und die zahlreich erschienenen Mitglieder bei der Jahreshauptversammlung. Insgesamt waren 126 Mitglieder gekommen.